Erster Verbundbericht für GBOL III: Dark Taxa fertig

Ende April haben wir den ersten Verbundbericht zum GBOL III Projekt fertiggestellt. Der Bericht zeigt die Erfolge und Tätigkeiten der einzelnen Partner in den ersten sechs Projektmonaten und kann hier eingesehen werden: Download Verbundbericht.

Berichterstattung über GBOL III: Dark Taxa

29.04.2021: Abseits der täglichen Routine hat ein TV Team, das eine Dokumentation über das Museum Koenig dreht, uns ins Feld begleitet und wird somit auch über GBOL III: Dark Taxa berichten. Sobald der Sendetermin feststeht, werden wir ihn mitteilen.

Berichterstattung über Dark Taxa

23.04.2021: Was sind eigentlich Dark Taxa? Und warum ist es so wichtig mehr über sie zu erfahren? Hier ist ein schöner Artikel mit einer Bildergalerie, der sowohl über Dark Taxa, als auch unser Projekt GBOL III: Dark Taxa berichtet. Link: https://tinyurl.com/BrWissenDarkTaxa

Berichterstattung über GBOL III: Dark Taxa

13.03.2021: Warum wir immer noch neue Tierarten entdecken? Und was ist der Unterschied zwischen dem Entdecken und Beschreiben neuer Arten? In dieser Episode des Funkkolleg „Mensch und Tier“ gibt es mehr zu erfahren. Unter anderem sind Prof. Dr. Bernhard Misof, Direktor des Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig, und Dr. Ralph S. Peters, unser Projekt-Leiter in GBOL III: Dark Taxa, Gesprächspartner in dieser Folge. Link: https://tinyurl.com/FunkkollegTierarten

Pipeline für Publikationen

03.02.2021: Die Veröffentlichung und Kommunikation unserer Ergebnisse ist ein wichtiger Teil unseres Projektes. Eine Pipeline unserer Veröffentlichungen ist über die dymanische Sammlung von Artikeln in Biodiversity Data Journal: https://bdj.pensoft.net/topical_collection/65/

Neue Publikation

16.12.2020: Eine populärwissenschaftliche Darstellung der Aufgaben und Ziele von GBOL III: Dark Taxa ist in der Koenigiana, der Zeitschrift der Alexander Koenig Gesellschaft, erschienen. Link: https://tinyurl.com/GBOLIIIDarkTaxaKoenigiana

Neue Publikation

17.12.2020: Ein neues Paper ist im Rahmen von GBOL erschienen, über die Revision europäischer Arten der Gattung Tetrastichus (Hymenoptera: Eulophidae) mit integrativer Taxonomie. Link: https://bdj.pensoft.net/article/59177/

7. ABOL-Tagung

Es war uns eine Freude, GBOL III: Dark Taxa im Rahmen der 7. ABOL-Tagung am 5.12.2020 mit einem Keynote-Talk vorzustellen.

Kick-Off Veranstaltung

Los geht es mit GBOL III: Dark Taxa! Unser virtuelles Kick-Off Meeting für die neue Phase von GBOL fand am 6.10.2020 statt. Den ganzen Tag über konnte man die Motivation und Begeisterung unter allen Beteiligten spüren Dark Taxa bekannt zu machen und zu erforsche. Wie die vorangegangenen Phasen, so wird GBOL III: Dark Taxa vom BMBF gefördert.

GBOL III: Dark Taxa in lokaler Presse

19. August 2020 – GBOL III: Dark Taxa in der lokalen Presse. Warum wir erwarten mitten in Deutschland viele neue Arten zu entdecken und wie wir mit unserem neuen Projekt Licht ins Dunkle bringen möchten. Link: https://tinyurl.com/GADarkTaxa

1. Juli 2020

Die neue Projektphase der German Barcode of Life Initiative GBOL III: Dark Taxa ist gestartet, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit 5,3 Mio Euro. Das Projekt möchte eine Reihe von Fragen rund um den weitestgehend unbekannten Teil der deutschen Fauna angehen: die so genannten „Dark Taxa“, und hier insbesondere die Diptera (Fliegen und Mücken) und die parasitoiden Hymenoptera (parasitoide Wespen). Drei Naturhistorische Museen in Bonn (Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig), München (Zoologische Staatssammlung München) und Stuttgart (Museum für Naturkunde Stuttgart), sowie die Universität Würzburg werden die Taxonomie der „Dark Taxa“ in Deutschland mit einem Integrativen Taxonomischen Ansatz erforschen. Der Entomologische Verein Krefeld macht das Konsortium komplett.